Pirat Stefan Thöni kandidiert für den Zuger Regierungsrat

Die Piratenpartei Zentralschweiz hat Stefan Thöni, Co-Präsident der Piratenpartei Schweiz, als Kandidat für den Zuger Regierungsrat nominiert. Der 30-jährige Informatikingenieur aus Steinhausen konnte bereits bei der Regierungsratswahl 2015 einen Stimmenanteil von mehr als 12% erziehlen.

Stefan Thöni begründet seine Kandidatur wie folgt: «Es braucht im Regierungsrat einen Vertreter der digitalen Generation. Als Ingenieur will ich ein Bewusstsein für die Chancen und Risiken neuer Technologie und unverbrauchte Lösungsansätze in die Regierung bringen.»

Thöni will sich für eine transparente Verwaltung, die Digitalwirtschaft sowie für eGovernement und speziell für eine papierlose Steuererklärung einsetzen. Daneben engagiert er sich für Datenschutz, Netzneutralität und Geflüchtete.


More information

Newsticker

Agenda

WasWann
30. April 2018
19:00
Stammtisch Zug
Restaurant Giardino
14. Mai 2018
19:00
Stammtisch Zug
Restaurant Giardino