Piratenpartei tritt mit Stefan Thöni zur Zuger Verwaltungsgerichtswahl an

Die Piratenpartei Zentralschweiz hat beschlossen, Stefan Thöni als Kandidat für die Gesamterneuerungswahl 2018 des Zuger Verwaltungsgerichts aufzustellen. Sie will damit den Postenschacher der etablierten Parteien erneut angreifen und sich für transparente Personalentscheide und eine demokratische Wahl einsetzen.

Stefan Thöni

Kandidat Stefan Thöni sagt dazu: «Der Entschluss zur Kandidatur fiel mir leicht, da das Verwaltungsgericht zu oft im Sinne von Regierung, Verwaltung und Parteien statt für die Bürger entscheiden hat. Zudem hoffe ich, den Geist der Transparenz in die Zuger Justiz tragen zu können.»

Stefan Thöni hat vor kurzem ein Urteil des Zuger Verwaltungsgerichts erfolgreich vor Bundesgericht angefochten und damit erwirkt, dass der Gemeinderat Steinhausen Einblick in seine Sitzungsprotokolle gewähren muss. Der 32-jährige hat 2011 seinen Master in Informatik an der ETH abgeschlossen und studiert seit 2013 berufsbegleitend Jura.


More information

Newsticker

Agenda

WasWann
2. November 2018
19:00
Stammtisch Luzern
Restaurant El Divino, Winkelriedstrasse 39, Luzern
16. November 2018
19:00
Stammtisch Schwyz
Restaurant Bacco, Zugerstrasse 1, Arth