Tag Richterwahlen

Der Pirat Stefan Thöni hat bei den Wahlen zum Zuger Verwaltungsgericht einen Wähleranteil von fast 30% und damit das beste Ergebnis seit bestehen der Zentralschweizer Piratenpartei erreicht. Kandidat Stefan Thöni sagt dazu: «Ich bedanke mich bei meinen 4508 Wählern, die mit diesem Ergebnis deutlich gemacht haben, dass sich am Zuger System der Richterwahl etwas ändern muss. Auch in Zukunft werde ich mich mit dem Piraten für mehr Unabhängigkeit und Transparenz bei den Zuger Gerichten stark mach...
Continue reading

 

Stefan Thöni schafft Transparenz über die Kosten seines Wahlkampfs als Richter für das Zuger Verwaltungsgericht: Insgesamt belaufen sich die Kosten für die gesamte Werbung auf 7783 Franken. Bezahlt hat dies der Kandidat selbst und die Piratenpartei, so dass auf Abhängigkeiten von Dritten als Spender verzichtet werden konnte. Bezahlt wurden damit 4082 Franken an die APG für Plakatwände, der Druck von Plakaten und Flyern für 1243 Franken, Fotograf und Zeichner für insgesamt 458 Franken und Face...
Continue reading

 

 

 

 

 

Der Zuger Postenschacher, das unlegitimierte Gremium der etablierten Parteien für die Personaldebatte vor Richterwahlen, hatte die Piratenpartei eingeladen. Auf unsere Forderung, wenigstens die Ergebnisse dieser Besprechung offen zu kommunizieren, wollten sich die anderen Parteien jedoch nicht einlassen. Deshalb wird die Piratenpartei dem Treffen fernbleiben. Stefan Thöni, Kandidat für das Zuger Verwaltungsgericht, findet deutliche Worte: «Der Mangel an Transparenz bei der wichtigen Gerichtsp...
Continue reading

 

 

More information

Newsticker

Agenda

WasWann
14. Dezember 2018
19:00
Stammtisch Luzern
Restaurant El Divino, Winkelriedstrasse 39, Luzern
18. Dezember 2018
19:00
Piratenversammlung 18.2
Restaurant Giardino, Reifergässli 3, Zug