Die Piratenpartei Zentralschweiz formiert sich nach Verwaltungsrichterwahl neu: Alan Timme zum Kapitän gewählt

Die Piratenpartei Zentralschweiz hat im Rahmen ihrer ausserordentlichen Piratenversammlung vom Dienstag, 5. Juli, den Vorstand neu besetzt. Nach dem Achtungserfolg, den die Partei bei der Wahl des Verwaltungsrichters vom 5. Juni erzielt hatte, lag eine Neubesetzung mit personeller Verstärkung nahe, um auf dieses Ergebnis zu reagieren und an den Erfolg anzuknüpfen.

«Der vergangene Wahlkampf und das für uns positive Wahlergebnis haben gezeigt, dass wir mit politischen Aktionen flächedeckend auf uns und unsere Politik aufmerksam machen können. Die Piraten sind eine dringend nötige Kraft, um im Kanton Zug eine progressive Richtung einzuschlagen. Es wird Zeit, frischen Wind in die Segel zu bringen und die Macht der Politik jüngeren Generationen in die Hände zu legen.», so der neu gewählte Alan Timme. «Wir werden das Zuger Stimmvolk davon überzeugen, dass wir auf sämtlichen Ebenen einen wichtigen Beitrag zur aktuellen Politik leisten. Den 11,6% Erfolg, den wir Dank unserer Kandidatin Biljana Lukic bei der Verwaltungsrichterwahl eingefahren haben, motiviert uns, unsere Arbeit zu verbessern, zu intensivieren und neue Unterstützer zu gewinnen.«, so der 27 jährige Unternehmensberater aus Baar weiter. «Unser primäres Ziel über die nächste Zeit ist unsere Position in der Zentralschweiz zu stärken, neue Mitglieder zu gewinnen und bei den nächsten Wahlen konkurenzfähig zu sein.»
Ausserdem wurde die Zuger Kantonsrätin Jolanda Spiess-Hegglin im Amt bestätigt. Neu im Vorstand sind Valentina Welser-Liechti und Alexander Brehm. Alle drei fungieren künftig als Vizepräsidenten.
Zudem gibt es viele weitere Themen, denen sich die Piraten in nächster Zeit annehmen werden, ganz im Sinne von humanistisch, liberal, progressiv.

More information

Newsticker

Agenda

WasWann
8. Januar 2018
19:00
Stammtisch Zug
The Butcher Metalli